Fr., 01. Juli

|

Dummerstorf

Morgenstern Quartett

Bert Morgenstern (Violine), Bettina Goffing (Violine), Nora Rennau (Viola) und Henning Ladendorf (Violoncello) spielen Werke von Schubert, Schostakowitsch und Brahms

Morgenstern Quartett

Zeit & Ort

01. Juli, 19:00

Dummerstorf, Hof 4, 18196 Dummerstorf, Deutschland

Über die Veranstaltung

Das Morgenstern Quartett wurde im Herbst 1987 vom bis heute agierenden Primarius Bert Morgenstern in Rostock mitgegründet. Von Anbeginn richtete sich der Fokus auf das kammermusikalische Erbe der Gattung Streichquartett. Komponisten wie Haydn und Beethoven, Mendelssohn-Bartholdy und Dvorak, Bartok und Strawinsky standen und stehen seit über 3 Jahrzehnten auf den Programmen des Morgenstern Quartetts. Darüber hinaus brachte es etliche Werke zur Uraufführung.

Besonders intensiv widmen sich die Musiker seit etwa 10 Jahren den Streichquartetten von Dmitri Schostakowitsch, dessen Tonsprache es dem Quartett besonders angetan hat.

Das Morgenstern Quartett ist wegen seiner regelmäßigen Auftritte in Rostock und seiner Umgebung eine feste Größe der hiesigen Musiklandschaft.